dnepr01

Kurzinformation

Die Stadt Dnipropetrowsk ist auf dem Dnjepr in East-Central Ukraine gelegen und hat eine Bevölkerung 1.200.000. Groß und schön, es ist die wichtigste Stadt der East-Central Ukraine. Die alte Festung Siedlung hat sich seit der Mitte des 16. Jahrhunderts. Die neue Stadt wurde im Jahre 1776 von dem russischen Fürsten Potemkin im Auftrag von Katharina II., Kaiserin des Russischen Reiches gegründet und hieß Jekaterinoslaw (Ekaterinoslav) 1776-1926. Während 1918 der Stadt `s Name war Sicheslav (The Glory für Sich` / Festung von Kosaken). Dnipropetrowsk ist das wichtigste Zentrum der Stahlindustrie aus dem Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart. Es hat sich auch in den Raum Bauindustrie seit den 1950er Jahren geprägt.

Heute ist die Stadt der wichtigste Handels-, Finanz-und Industriezentrum der Ost-und Mitteleuropa Ukraine und die dritte Stadt des Landes durch die Bevölkerung. Es gibt 11 Universitäten, Akademien und Instituten in Dnipropetrowsk. Der Bau der Metro (U-Bahn) wurde Ende 1995 abgeschlossen. Ein internationaler Flughafen bietet direkten Linien von und nach Wien (Österreich), Frankfurt am Maine (Deutschland), Istanbul (Türkei), Tel Aviv (Israel), Moskau (Russland) usw.

Die zentralen Straßen der Stadt wurden während der sowjetischen Zeit zu Ehren der hervorragenden Revolutionäre umbenannt. (Und es ist interessant, die größte von ihnen ist zu Ehren des deutschen Zahlen.) Also der zentralen Straße der Stadt den Namen von Karl Marx hat. Es ist eine sehr schöne, breite und lange Allee, die östlich erstreckt sich nach Westen durch den zentralen Teil der Stadt. Es wurde im XVIII Jahrhundert gegründet und Teile der Gebäude sind die eigentliche Dekoration der Stadt. Im Kern der Stadt ist Zhovtneva Platz, auf dem sich die majestätische Kathedrale, die im Auftrag von Katherine II (russischen Kaiserin) im Jahre 1776 gegründet wurde. Auf dem Platz gibt es einige bemerkenswerte Gebäude: das Museum of History, Diorama „Die Schlacht um den Dnjepr (Zweite Weltkrieg)“, und auch die schönen Park, in dem Sie in den heißen Sommer ausruhen können. Walking down the hill auf dem Dnjepr, werden Sie in der großen Taras Schewtschenko Park (das ist auf dem rechten Ufer des Flusses) und Monastyrskiy Insel ankommen. Diese Insel ist eine der interessantesten Orte in der Stadt. Im IX Jahrhundert, die byzantinischen Mönche ein Kloster hier angesiedelt. Es wurde von Mongol-Tataren im XIII Jahrhundert zerstört. Die kompakte „Altstadt“ nicht in Dnipropetrowsk mehr existiert. Viele historische Gebäude und Kirchen wurden im Zweiten Weltkrieg und in Stalin `s kommunistischen Zeiten in den 1930er Jahren zerstört. (Sie können sehen, Bilder von der Altstadt aus dem 19. Jahrhundert Jekaterinoslaw).

Doch all Central Avenue, einige Straßen-Blöcke auf der Haupt-Hügel (die Nagornaya Teil) zwischen Pushkina Prospekt und Damm, und Abschnitte in der Nähe Globy und Shevchenka Parks haben seit 150 Jahren unberührt. Ein Abendspaziergang durch die Teile der Stadt ist sehr angenehm … Der Dnjepr ist eine wunderbare Schöpfung der Natur, das Klima mild und die Luft frisch hält. Sie können es von vielen Punkten in Dnipropetrowsk zu sehen. Von jedem Hügel (es gibt 7 in der Stadt) finden Sie einen schönen Blick auf den Fluss, Inseln, Parks, Ortsrand, Flussufern und Hügel.

Es bestand keine Notwendigkeit, riesige Wolkenkratzer in der Stadt in der Zeit der Sowjetunion zu bauen. Leistungsstarke Branchen bevorzugt, Büros in der Nähe ihrer wichtigsten Fabriken bauen entfernt vom Zentrum der Stadt. In den letzten zehn Jahren der Unabhängigkeit der Preis von Grundstücken in der Ukraine ist deutlich gewachsen. Alle neuen Bürogebäuden werden in der gleichen architektonischen Stil wie die alten Gebäude gebaut ….

Fotogalerie

Anfahrt

– Mit dem Flugzeug

INTERNATIONAL AIRPORT DNIPROPETROVSK (DNK)

– Mit dem Zug

Von Kiew: Intercity Züge + # # 166, 168, Züge # # 12, 26, 28, 38, 40, 72, 80, 84, 146, 282
Von Lviv: schult # # 42, 70, 86, 120, 518
Von Odessa: schult # # 64, 92
Von Kharkiv: schult # # 15, 803
Von Moskau: Züge Nr. 15, 297

– Mit dem Bus

UkrBus Firma: # 859, # 247
Autolux Firma: # # 0620, 0576
Gunsel Firma: Nr. 36, Nr. 614

Share